Samstag, 9. August 2014

Denkmal zur Erinnerung an das alte Pressehaus des General-Anzeigers


Das kleine Denkmal am Otto-Hausmann-Ring.
Vor dem Pressehaus der Westdeutschen Zeitung am Otto-Hausmann-Ring stehen auf einem kleinen künstlichen Hügel vier Steine, die an das alte Pressehaus des Verlags an der Neumarktstraße erinnern sollen. Ein kleines Schild verweist darauf:

Eine Auskunft der Lokalredaktion zu diesem Denkmal, wer es wann installierte und wann es eingeweiht wurde, war trotz zweimaliger Nachfrage leider nicht zu bekommen. Es gab nicht einmal eine Antwort. Wer Informationen besitzt, möge sich bitte per Mail oder über die Kommentarspalte melden.
Diese Postkarte zeigt den Blick vom Pressehaus auf die Neumarktstrasse,
die in der NS-Zeit einen anderen Namen trug.
Und nun gibt's auch eine Aufnahme des Verlagsgebäudes:
Bild ergänzt am 30. Mai 2015

...........................................................................


Vollbildanzeige

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen