Samstag, 3. Mai 2014

Wasserportal des Wupperverbands


Am 25. Mai 2003 bezog der Wupperverband seine neue Hauptverwaltung im Gebäude der ehemaligen Verwaltung der Barmer Ersatzkasse. Vor dem Gebäude an der Unteren Lichtenplatzer Straße steht seitdem das "Wasserportal" des Wuppertaler Bildhauers Frank Breidenbruch. Das "Tor zu einer anderen Welt" ist in eine Landschaft eingebettet, die einen stilisierten Flusslauf von der Quelle zur Mündung zeigt.

Das Wasserportal von Frank Breidenbruch

...........................................................................
[1] Frank Breidenbruchs "Wasserportal, in: WZ vom 27. Mai 2003.


Vollbildanzeige

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen