Samstag, 14. September 2013

Zweiteilige Plastik vor der Bau-Berufsgenossenschaft


Am 11. Januar 1973 wurde vor dem Neubau der Bau-Berufsgenossenschaft an der Viktoriastr. 21 einezweiteilige Plastik des Krefelder Künstlers Professor Hans-Joachim Albrecht eingeweiht. Die beiden sechs Meter hohen Aluminium- Gußsäulen dienten dem Neubau, an dem bis 1966 das imposante Gebäude der Vereinigten Versicherungsgesellschaft stand, als "optischen Kontrapunkt" und wurden vom General-Anzeiger als "eine der ausgereiftesten Freiplastiken" bezeichnet. Sie sind auf quadratischem Grundriß aufgebaut und bestehen aus unregelmäßig großen Teilstücken mit sanften geschwungenen Einkerbungen.

...........................................................................
RMK, S.439. 


Vollbildanzeige

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen