Dienstag, 17. September 2013

Freiplastik "Start"

Start von Prof. Beate Schiff
Im Mai 1973 wurde vor dem Haupteingang der Abteilung Maschinenbauwesen (Zufahrt Fuhlrottstraße) an der Bergischen Universität die Freiplastik der Düsseldorfer Künstlerin Prof. Beate Schiff aufgestellt. In Auftrag gegeben wurde sie vom Staatshochbauamt Wuppertal. Die Freiplastik besteht aus Aluminium und besitzt einen silbernen Überzug aus Acrylharzlack. Sie stellt organische Bewegungen dar und windet sich zur Seite[1], womit sie Aufbruch und Aufstieg symbolisieren soll. 1998 wurde sie aufgrund von Rissen abgebaut (laut Meyer-Kahrweg nutzten die Studenten sie gerne als Liegestuhl), 2009 mit Hilfe einer 25.000 Euro Spende der Sparkasse restauriert und nahe des Haupteingangs aufgestellt.
Plakette von 2009

...........................................................................
[1] RMK, S.436.
[2] Skulptur "Start" ist wieder da, in: WZ vom 16. Mai 2009.

Vollbildanzeige

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen