Donnerstag, 2. September 2010

Müngstener Brücke droht die Stilllegung

Bis Ende September 2010 hat die Deutsche Bahn Zeit dem Eisenbahn-Bundesamt die Standfestigkeit der Müngstener Brücke nachzuweisen, nachdem Untersuchungen im vergangenen Frühjahr gezeigt hatten, dass die Lager der Brücke, die die Belastungen der Züge aufnehmen, nicht mehr beweglich waren. Doch die nötigen Testfahrten mit Messzügen, die schon für August geplant waren, sind nun auf Ende September verschoben werden. Es darf bezweifelt werden, ob die Zeit ausreicht, dass das EBA die Daten bewerten kann, um die Stilllegung der Brücke zum 1.Oktober 2010 aufzuheben. Zurzeit dürfen nur die Züge des "Müngsteners" (RB47) mit ihren 70 Tonnen einzeln und mit geringer Geschwindigkeit die Brücke befahren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen